Aktuelles

die nächsten Termine

 

08.02.2020 *

Arbeitseinsatz – Treffpunkt 8.00 Uhr am Vereinsheim

 

01.03.2020

Kartenausgabe im Vereinsheim von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr (Jugendraum)

 

07.03.2020 *

Arbeitseinsatz – Treffpunkt 8.00 Uhr am Vereinsheim

 

09.05.2020 *

Arbeitseinsatz – Treffpunkt 8.00 Uhr am Vereinsheim

Sprechstunde von 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr im Jugendraum

 

23.05.2020

Rentnerfischen von 15.30 Uhr bis 18.00 Uhr

 

06.06.2020 *

Arbeitseinsatz – Treffpunkt 8.00 Uhr am Vereinsheim

 

14.06.2020 *

Königsfischen von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr 1. Durchgang

 

20.06.2020

Prinzenfischen von 8.00 Uhr bis 11.00 Uhr

 

20.06.2020

Verwaltungs- und Kontrolleursfischen von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr (Verwaltung/Kontrolleure)

 

28.06.2020 *

Königsfischen von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr 2. Durchgang

 

05.07.2020

Hegefischen mit Hochstetten/Rußheim/Liedolheim in Rußheim

von 8.00 Uhr bis 11.00 Uhr (nur Verwaltung und Kontrolleure)

 

Vereinsausflug (Termin steht noch nicht fest) Erfolgt gesonderte Einladung

 

01.08.2020

Ferienspaß von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr

 

12.09.2020

Hegefischen mit Hochstetten in Liedolsheim von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

(Treffpunkt 14.00 Uhr am Jugendraum)

 

20.09.2020

Hegefischen mit Hochstetten in Hochstetten von 8.00 Uhr bis 11.00 Uhr

 

10.10.2020 *

Arbeitseinsatz – Treffpunkt 8.00 Uhr am Vereinsheim

 

01.11.2020

Raubfischangeln

 

07.11.2020 *

Arbeitseinsatz – Treffpunkt 8.00 Uhr am Vereinsheim

Sprechstunde von 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr im Jugendraum

 

13.12.2020

1. Kartenausgabe für 2021

 

* Das Angeln während den Veranstaltungen ist in allen Gewässern des

Angelvereins Liedolsheim e.V. verboten.

 

 

Suchen

Kontakt

Angelverein Liedolsheim 1957 e.V.

Haydnstraße 17

76706 Dettenheim

Tel. 07247/85122

Mail Kontakt 

 

 

 

 

Arbeitseinsätze 2016

 

13.02.2016

Arbeitseinsatz Februar

Treffpunkt Jugendraum

15 Angler standen früh am Start, um das heutige Arbeitspensum zu stemmen.

Auf dem Plan stand: Vorbereiten von Angelplätzen und das Ausbessern der bereits Vorhandenen.

Natürlich hatten wir uns zuvor mit dem Naturschutzbeauftragten zu einer Begehung getroffen, um die anstehenden Arbeiten genehmigen und absegnen zu lassen.

Nach einer kurzen Absprache und Vorstellung, was heute alles auf dem Programm stand, wurden die Gruppen eingeteilt, das Werkzeug ausgegeben und die Arbeit begonnen. Wie sich herausstellte, war es doch mehr Aufwand als gedacht. Das Ausdünnen und Sägen von Sträuchern und Büschen war so gar nicht das Problem, sondern die von den Stürmen bereits entwurzelten Bäume und Äste zu schneiden und zu entsorgen, die auf vorbeilaufende Passanten oder Angler fallen könnten. Zum Glück haben wir unter unseren Anglern kompetente Mitglieder, die hier das KnowHow mitbringen und auch für solche Arbeiten geschult sind. Sicherheit geht vor und so wurden sorgfältig und ohne Risiko die Arbeiten erledigt. Natürlich war es viel zu viel schweißtreibende Arbeit für die kleine Mannschaft.

Es liegt noch viel Arbeit vor uns, bis alles so ist, wie wir uns das vorstellen.

Um 12:30Uhr brachen wir ab. Bernd Sattler hatte ein deftiges Mittagessen für alle Helfer angerichtet.  Ich glaube, jeder hatte genug geschwitzt und ist ziemlich kaputt zuhause auf die Couch gefallen.

 

Vielen Dank für euren Einsatz. Ihr seid einfach ein tolles Team


Aktuelle Infos

zu unseren Gewässern findet ihr hier